Kurstyp: Onlinefortbildung

Deeskalationstechniken: Provozierendes Verhalten von Pflegebedürftigen

Dr. Mercedes Stiller
5 Lernmodule (01:00:24)
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Polnisch,
Kategorien Kommunikation, Pflichtfortbildung Betreuungskräfte § 53b SGBXI

Kursbeschreibung

Zielloses Umhergehen, Schreien, Aggressivität: Pflegebedürftige, insbesondere Menschen mit Demenz, zeigen häufig herausforderndes Verhalten. Mit diesen Verhaltensweisen konstruktiv umgehen und richtig reagieren, ehe sich Konflikte zuspitzen: Das können Sie trainieren. 

Die Beraterin für Pflegeeinrichtungen Dr. Mercedes Stiller zeigt Ihnen wie: Lernen Sie verschiedene Strategien kennen, mit denen Sie jeder Konfliktsituation souverän begegnen und erfahren Sie, wie die Implementierung eines Deeskalationskonzepts zur Orientierung in Ihrer Praxis hilft. 

Besonders wichtig ist es auch, das »Warum« hinter dem Verhalten zu verstehen. Daher vermittelt Ihnen unsere  Referentin detailliert, wie Sie  frühzeitig Auslöser erkennen und sich in herausfordernden Situationen deeskalierend verhalten

Lerninhalte:

  • Worin zeigt sich herausforderndes Verhalten?
  • Wie verhalte ich mich deeskalierend?
  • Mögliche Erklärungen auf Seiten des Pflegebedürftigen 
  • Mögliche Erklärungen auf Seiten der Pflegenden
  • Das 6-stufige-Deeskalationskonzept 

Über den Dozenten

Dr. Mercedes Stiller
Frau Dr. Stiller bringt jahrelange Erfahrung aus dem Bereich der Altenhilfe mit und schult mit Leidenschaft und Engagement Pflegeunternehmen und Mitarbeiter zu vielseitigen Themen: Ob Management, Betreuungskräfte, Kundenorientierung, Expertenstandards, Qualitätsmanagement, Selbstmanagement oder Fachthemen wie Demenz - Ihr umfangreiches Fachwissen teilt Sie nun mehr als 18 Jahren mit ihrem Unternehmen SP Kommunikation in Seminaren, Veröffentlichungen und auf Messen.

Weitere Videos durchstöbern



Jetzt 14 Tage kostenlos testen!