Hotline
030.99 29 687 79
Kurstyp: Onlinefortbildung

ASE - Atemstimulierende Einreibung

Steffi Großmann-Raschke
Untertitel Deutsch, Englisch, Spanisch, Russisch, Polnisch,
Kategorien Pflegepraxis

Kursbeschreibung

Die Atemstimulierende Einreibung (ASE) ist eine ganzheitliche Pflegemaßnahme und Bestandteil der Basalen Stimulation. Dabei wird der Rücken von Pflegebedürftigen mit rhythmischen Bewegungen und unterschiedlichem Druck mit Pflegeöl eingerieben.

Sie hat positive Effekte auf ganz unterschiedlichen Ebenen: Zum einen dient sie der Atemtherapie, Verbesserung der Lungenventilation und Pneumonieprophylaxe. Zum anderen wirken die Bewegungen beruhigend, entspannend und schlaffördernd. Sie vermitteln Geborgenheit und steigern das Wohlbefinden. Die Einreibungen können darüber hinaus die Körperwahrnehmung fördern.

Das Verfahren hat sich insbesondere bei Pflegebedürftigen mit verminderter Selbstwahrnehmung oder Erlebnisfähigkeit, wie etwa bei Demenz, bewährt.

Unsere Referentin Steffi Großmann ist Pflegepädagogin. Sie zeigt Ihnen praxisnah am Probanden die Durchführung der ASE im Sitzen und Liegen.

Unser Tipp: Nutzen Sie die Zeit auch für sich, indem Sie während der Einreibung Ihre Augen schließen und die 10 bis 15 Minuten Ruhe nutzen, um ebenfalls zu entspannen.

Lerninhalte:
  • Warum ASE?
  • Definition
  • Hinweise zur Vorbereitung
    • pH-neutrales Pflegeöl
    • Handtücher
  • Praktische Durchführung im Sitzen
  • Praktische Durchführung im Liegen
  • Praxistipps
  • Für wen ist die ASE geeignet?

Über den Dozenten

Steffi Großmann-Raschke
Steffi Großmann-Raschke ist Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin. Sie ist als Pflegepädagogin an einem Bildungszentrum für Pflegeberufe tätig, wo sie ihr Wissen an zukünftige Pflegekräfte weitergibt.

Weitere Videos durchstöbern



Jetzt 14 Tage kostenlos testen!