Kurstyp: Onlinefortbildung

Polypharmazie im Alter: Weniger ist manchmal mehr

Dr. med. Volkan Aykaç
4 Lernmodule ( 00:42:15)
1. Polypharmazie: Einführung 09:04 Min 2. Medikationsfehler 06:56 Min 3. Probleme bei der Pharmakotherapie älterer Menschen 09:15 Min
Es gibt noch so viel mehr zu entdecken.
Testen Sie Pflegecampus 14 Tage kostenlos.
Kostenlos testen
4. Videotitel 12:15 Min
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Bulgarisch, Rumänisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch,
Kategorien Fachfortbildungen

Kursbeschreibung

Wussten Sie, dass 50 Prozent der über 65-Jährigen jeden Tag fünf Medikamente oder sogar mehr einnehmen? Na klar – denken Sie vielleicht. Und Sie wissen auch, dass eben diese Multimedikation, auch Polypharmazie genannt, unter anderem mit kognitiven Einschränkungen, Stürzen, einem erhöhten Hospitalisierungsrisiko sowie einer steigenden Wahrscheinlichkeit von Medikationsfehlern einhergehen kann?

Doch dazu muss es gar nicht erst kommen. Unser Experte für Altersmedizin, Dr. med. Volkan Aykaç, erklärt Ihnen auf anschauliche Weise, wie sich die Arzneimitteltherapie verbessern und die Gesundheit der Betroffenen schützen lässt. Entdecken Sie die spannende Welt der Polypharmazie sowie Pharmakotherapie älterer Menschen und erfahren Sie, wie Sie die medikamentöse Therapie Ihrer Pflegebedürftigen stets im Blick behalten und im Bedarfsfall kompetent handeln.

Im Anhang für Sie bereitgestellt: 

  • Ein Glossar mit allen wichtigen Fachbegriffen und Definitionen
  • Eine Medikamentenplan-Vorlage für Ihre Praxis 

Lerninhalte:

  • Einführung
    • Polypharmazie – Definition, Häufigkeit, Konsequenzen
    • PIMs – Potenziell inadäquate Medikamente
    • Wichtiges zum Einsatz von Neuroleptika
  • Medikationsfehler
    • Definition
    • Arten von Medikationsfehlern
    • Konkrete Beispiele für Medikationsfehler
  • Probleme bei der Pharmakotherapie älterer Menschen
    • Überblick über mögliche Probleme und Konsequenzen
    • Compliance / Adhärenz
    • Risikofaktoren für Non-Adhärenz
    • Verschreibungskaskade
    • Sturzrisiko erhöhende Medikamente
  • Verbesserung der Pharmakotherapie
    • Maßnahmen zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit
    • Medikationsangemessenheitsindex (MAI)
    • Orientierungshilfen
    • Konsequenzen für Behandler und Pflegende
    • Absetzen von Medikamenten (Deprescribing)

Über den Dozenten

Dr. med. Volkan Aykaç
Dr. med. Volkan Aykaç ist Facharzt für Innere Medizin und als Oberarzt im Evangelischen Geriatriezentrum der Charité Berlin tätig. Darüber hinaus steuert er dort seit 2015 als Lehrkoordinator die Aus- und Weiterbildung in der Geriatrie.

Nicht nur seine umfassenden Erfahrungen und seine Leidenschaft im Umgang mit betagten Patienten zeichnen Dr. Aykaç aus. Er ist passionierter Musiker und steht seit vielen Jahren regelmäßig auf der Bühne. Seine Musik ist eine Mischung aus Reggae, Ska, HipHop und orientalischen Einflüssen. Es geht darin um Frieden, Liebe und Völkerverständigung. Die Einnahmen aus CD-Verkäufen, Konzerten und Charity-Aktionen spendet er einem guten Zweck.

Über 650 Kurse in der Kursbibliothek

Die Lernwelt von Pflegecampus bietet Ihnen unbegrenzten Zugriff auf Expertenwissen von den TOP-Referenten der Pflege und Medizin in über 650 Schulungen inkl. Pflichtunterweisungen mit mehr als 2.800 Lerneinheiten und 1.900 Wissenstests - noch nie waren wir so flexibel und der Zugang zu Wissen so leicht.

Kursbibliothek ansehen

Jetzt Pflegecampus
kostenlos 14 Tage testen

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen des digitalen Fortbildungsmanagements:
Mehr Übersicht. Weniger Planungsaufwand. Willkommen auf der ultimativen Lernplattform.