Kurstyp: Onlinefortbildung

Dekubitus oder IAD?

Gerhard Schröder
7 Lernmodule (00:29:07)
1. IAD oder Dekubitus? 01:46 Min 2. Unterschiede: Dekubitus und Feuchtigkeitswunde 08:19 Min 3. Wie entstehen Dekubitalgeschwüre? 04:31 Min
Es gibt noch so viel mehr zu entdecken.
Testen Sie Pflegecampus 14 Tage kostenlos.
Kostenlos testen
4. Videotitel 12:15 Min
5. Videotitel 12:15 Min
6. Videotitel 12:15 Min
7. Videotitel 12:15 Min
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Bulgarisch, Rumänisch, Tschechisch, Ungarisch,
Kategorien Fachfortbildungen, Pflegepraxis

Kursbeschreibung

Dekubitus oder IAD? Durch ein ähnliches Erscheinungsbild der beiden Wundarten, kommt es in der Pflegepraxis häufig zu Verwechslungen. Das wird auch durch eine Studie aus dem Jahr 2010 (Beckmann et al.) bestätigt: Rund 1.200 Pflegekräften wurden 20 Wundfotos beider Wundarten gezeigt, von denen nur 44,5% richtig eingeschätzt und zugeordnet werden konnten.

Von der Lokalisation über die Wundumgebung bis hin zum Wundgrund: Unser Wundexperte Gerhard Schröder zeigt Ihnen an authentischen Wundfotos besonders anschaulich, woran Sie genau erkennen, um welche Wunde es sich handelt.

Lernen Sie die vier Kriterien kennen, die Ihnen in Ihrer Pflegepraxis dabei helfen, eine Inkontinenz-assoziierte Dermatitis (IAD) von einem Dekubitus zu unterscheiden.

Und damit nicht genug: Erfahren Sie auch, wie eine IAD und ein Dekubitus entsteht, wer besonders gefährdet ist und was Sie in Ihrer Pflegepraxis präventiv tun können.

Gleich herunterladen: Entscheidungsfragen zur Unterscheidung zwischen einem Dekubitus und einer IAD sowie wichtige Präventionsmaßnahmen zur IAD finden Sie im Kursanhang.

Lerninhalte:

  • Dekubitus und Feuchtigkeitswunden: Grundlagen
  • 4 Kriterien zur Unterscheidung: Dekubitus oder IAD
  • Dekubitalgeschwüre: Risikofaktoren und Merkmale
  • Inkontinenz-assoziierte Dermatitis
    • Beginnende IAD
    • Mäßige IAD
    • Schwere IAD (Pilzbefall)
  • Wie entsteht eine IAD?
  • Symptome einer IAD
  • Prävention und Therapie
  • Entscheidungsbaum zur Unterscheidung IAD oder Dekubitus

Über den Dozenten

Gerhard Schröder
Gerhard Schröder gehört zu den renommiertesten Wundexperten Deutschlands. Vor 20 Jahren gründete er die Akademie für Wundversorgung, die er bis heute als Direktor leitet und in der er als Dozent Bildungsmaßnahmen »von Experten für Experten« anbietet. Gerhard Schröder ist Gründungsmitglied der ICW (Initiative Chronische Wunden) sowie Mitglied im Beirat der Initiative Chronische Wunden e.V. und in der Expertengruppe der ICW.

Im Jahr 2004 hat er das erste ICW-Curriculum ins Leben gerufen und mitentwickelt. Seit vielen Jahren führt er Qualifizierungen zum »Pflegeexperten Dekubitus« und zum »Pflegeexperten chronische Wunden« durch. Seine Konzepte sind so erfolgreich, dass sie auch mit Anerkennung durch das österreichische Krankenpflegegesetz in Wien zugelassen sind.

Weitere Videos durchstöbern



Jetzt Pflegecampus
kostenlos 14 Tage testen

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen des digitalen Fortbildungsmanagements:
Mehr Übersicht. Weniger Planungsaufwand.
Willkommen auf der ultimativen Lernplattform.