24. Mai 2023

Cyberkriminalität und IT-Sicherheit in Pflegeeinrichtungen

Mark Peters 8 min
"Als BSI Digitaler Ersthelfer ist mir bewusst, wie wichtig IT-Sicherheit und der Schutz von Patientendaten sind". 

Ob privat oder beruflich: Cyberkriminalität kann jeden treffen - auch Pflegeeinrichtungen sind nicht davor geschützt.


Daher ist es umso wichtiger, dass Pflegeeinrichtungen effektive Maßnahmen ergreifen, um sich vor Cyberangriffen zu schützen:


  1. Eine der wichtigsten Maßnahmen ist die Schulung der Mitarbeiter. Ich persönlich halte es für unerlässlich, dass alle Mitarbeiter einer Pflegeeinrichtung über IT-Sicherheit und Cyberkriminalität aufgeklärt werden. Durch regelmäßige Schulungen und Trainings können Mitarbeiter lernen, wie sie sich vor Cyberangriffen schützen können und welche Verhaltensregeln zu beachten sind.


  2. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Netzwerksicherheit. Ich empfehle Pflegeeinrichtungen, ein sicheres Netzwerk einzurichten, das durch Firewalls und Virenschutzprogramme geschützt ist.


  3. Regelmäßige Überprüfungen der IT-Systeme und Sicherheitsupdates sind ebenfalls wichtig, um Schwachstellen zu identifizieren und zu beheben.


  4. Ein besonders wichtiger Aspekt ist auch die Verschlüsselung von Patientendaten. Es ist unerlässlich, dass sensible Patientendaten verschlüsselt gespeichert werden, um die Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten.


  5. Auch die Übertragung von Daten sollte verschlüsselt erfolgen, um ein Abfangen durch Dritte zu verhindern.


  6. Überprüfen Sie regelmäßig die Zugriffsrechte auf sensible Daten und stellen Sie sicher, dass nur befugte Mitarbeiter Zugriff auf diese Daten haben. Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung kann dabei helfen, den Zugriff auf sensible Daten zu kontrollieren.


  7. Darüber hinaus ist die Erstellung eines Notfallplans besonders ratsam, falls dies noch nicht geschehen ist. Denn im Falle eines Cyber-Angriffs sollte eine Pflegeeinrichtung schnell und effektiv handeln können, um Schaden zu minimieren. Dazu gehört auch die regelmäßige Erstellung von Backups, um im Falle eines Angriffs schnell wieder auf Daten zugreifen zu können



Insgesamt ist IT-Sicherheit ein unverzichtbares Thema in Pflegeeinrichtungen. Je früher Sie Maßnahmen zur Vorbeugung ergreifen, um Ihre Patientendaten und kritischen Infrastrukturen zu schützen, desto eher können unsere Pflegeeinrichtungen sicher und effektiv geschützt werden. Denn einen hundertprozentigen Schutz bei Cybersicherheit gibt es nicht, wenn Ihr Betrieb oder Ihre Einrichtung von Cyber-Angriffen betroffen sein sollte. 


Hören Sie gerne unseren Podcast zum Thema Cybersicherheit bei Pflegecampus an und erhalten Sie noch ausführlichere Informationen in unseren Schulungsvideos. Einen kleinen Vorgeschmack haben wir hier für Sie.

Artikel teilen

Warning: Undefined array key 1 in /var/www/vhosts/pflegeheimcampus.de/spreequell/blog/article2.php on line 494
Axel Foerster 1 min
Behind the Scenes: Im Interview mit unserem Experten Rechtsanwalt Axel Foerster bei Pflegecampus
MEHR LESEN

Warning: Undefined array key 1 in /var/www/vhosts/pflegeheimcampus.de/spreequell/blog/article2.php on line 494
Sindy Karthe 5 min
Personalsicherung in Krisenzeiten
MEHR LESEN

Warning: Undefined array key 1 in /var/www/vhosts/pflegeheimcampus.de/spreequell/blog/article2.php on line 494
Mercedes Stiller 2 min
Expertin Mercedes Stiller zum Thema Zeitmanagement & Arbeitsorganisation in der Pflege
MEHR LESEN
Jetzt Pflegecampus
kostenlos 14 Tage testen

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen des digitalen Fortbildungsmanagements:
Mehr Übersicht. Weniger Planungsaufwand. Willkommen auf der ultimativen Lernplattform.