Kurstyp: Onlinefortbildung

Palliative Gerontopsychiatrie

Hermann-Josef Ahmann
9 Lernmodule (00:44:42)
1. Spezielle Bedingungen 03:46 Min 2. Grundlagen 02:13 Min 3. Dementielle Erkrankungen 02:06 Min
Es gibt noch so viel mehr zu entdecken.
Testen Sie Pflegecampus 14 Tage kostenlos.
Kostenlos testen
4. Videotitel 12:15 Min
5. Videotitel 12:15 Min
6. Videotitel 12:15 Min
7. Videotitel 12:15 Min
8. Videotitel 12:15 Min
9. Videotitel 12:15 Min
Untertitel Deutsch, Englisch, Spanisch, Russisch, Polnisch,
Kategorien Palliative Pflege, Krankheitslehre

Kursbeschreibung

Der Begriff Palliative Pflege kommt ursprünglich aus dem Lateinischen (cura palliativ) und hat das Ziel, das Leiden von Menschen im Sterbeprozess zu minimieren und ein Maximum an Lebensqualität in der individuellen Situation durch ein multiprofessionelles Team zu erreichen. Natürlich schließt das auch die seelsorgliche Begleitung und Betreuung der Angehörigen ein. Das Fachgebiet der Gerontopsychiatrie beschäftigt sich mit psychisch kranken alten Menschen.

Um das Wohlbefinden des betroffenen Menschen zu sichern, sind individuelle Wünsche am Wichtigsten. So sind ein schönes Ambiente, Lieblingsnahrung und eine Balance zwischen Rückzug und Integration besonders entscheidend. Wie gut sich ein Mensch fühlt, hängt von dem Zusammenspiel aus psychischem und körperlichem Befinden ab.

Wie Krankenschwester und Pionierin im Bereich der Schmerztherapie Margo McCaffery einmal sagte: Schmerz ist das, was die Person darüber sagt, und er ist jedes Mal da, wenn sie es sagt. Schmerz kann demnach körperliche, aber auch psychische Gründe haben. Die Seele des Betroffenen können Sie dabei nur durch eine gute Beziehung und intensive Kommunikation ergründen.

Dipl. Ökonom Hermann-Josef Ahmann war Einrichtungsleiter und Inhaber eines ambulanten Pflegedienstes wie auch der ersten staatlich anerkannten Pflegeschule in Sachsen. Heute ist er als freiberuflicher Dozent für Altenpflegethemen im Einsatz. In diesem Schulungsvideo erfahren Sie umfassendes Wissen zu allen Bereichen der palliativen Gerontopsychiatrie. Sie befassen sich, neben rechtlichen Grundlagen, Konzepten der Sterbebegleitung und Bedürfnis- und Handlungsempfehlungen auch mit der Sterbebegleitung von Menschen mit Demenz im Speziellen.

In dieser Schulung geht es aber auch um Sie, denn der begleitende Prozess ist oft nicht einfach für die eigene Seele.

Lerninhalte:
  • Gesetzliche, rechtliche und ethische Grundlagen
    • SGB
    • QPR
  • Dementielle Erkrankungen und Sterben
    • Spüren demenziell Erkrankte, dass sie sterben?
  • Bedürfnisse und Handlungsempfehlungen
  • Konzepte zur Sterbebegleitung
  • Nichtmedikamentöse Therapieverfahren
  • Ethische Fallbesprechung
  • Begleitung von Angehörigen
    • Gespräche
    • ELSE
  • Hilfen für Helfer
    • Unterstützung für Sie

Über den Dozenten

Hermann-Josef Ahmann
Der Diplom-Ökonom Hermann-Josef Ahmann, ist seit 1985 als Unternehmensberater für die ambulante und stationäre Pflege aktiv. Als Leiter PuMA Pflege- und Management Akademie in Dortmund beschäftigt er sich gemeinsam mit seinem Expertenpool mit aktuellen Themen rund um die Pflege und teilt seine Expertise als Dozent und Coach für Managementthemen.

Hermann-Josef Ahmann ist darüber hinaus offizieller Multiplikator des Strukturmodells für die Pflegedokumentation sowie Autor verschiedener Fachbücher und Fachartikel.

Weitere Videos durchstöbern



Jetzt 14 Tage kostenlos testen!