Kurstyp: Onlinefortbildung

Hygiene in der Wundversorgung

Gerhard Schröder
5 Lernmodule (00:51:04)
1. Keime und Infektionen 10:10 Min 2. Vermeidung von Wundinfektionen 12:47 Min 3. Händehygiene und Verbandwechsel 04:48 Min
Es gibt noch so viel mehr zu entdecken.
Testen Sie Pflegecampus 14 Tage kostenlos.
Kostenlos testen
4. Videotitel 12:15 Min
5. Videotitel 12:15 Min
Untertitel Deutsch, Englisch, Spanisch, Russisch, Polnisch,
Kategorien Hygiene, Fachfortbildungen

Kursbeschreibung

Warum ist Hygiene eigentlich so wichtig?

Der Arzt sagte: »Das Risiko liegt bei null Prozent. Wenig später war die Patientin tot. […]« Die Welt (05.02.14)

»Tödliche Hygienekeime: Hygienemangel ist der neue Ärztepfusch.« Spiegel (06.06.12)

Solche Schlagzeilen erscheinen immer wieder in Deutschlands Zeitungen und sorgen für Bedenken in der Gesellschaft. Keime sieht man nicht mit dem bloßen Auge, dennoch haben sie große Auswirkungen auf Sie und Ihre Patienten. Deshalb ist es ausgesprochen wichtig, die vorgeschriebenen Hygienevorschriften einzuhalten, um sich selbst und Ihre Pflegebedürftigen zu schützen.

Gerhard Schröder, Lehrer für Pflegeberufe und Krankenpfleger, leitet die Akademie für Wundversorgung in Göttingen und erklärt Ihnen verständlich und eindrücklich die Notwendigkeit der Hygiene während der Wundversorgung. Er geht auf die nosokomialen Infektionen ein, beschreibt die Übertragungswege der häufigsten Erreger und erläutert die entsprechenden Maßnahmen zur Vorbeugung von Wundinfektionen.

Lerninhalte:

  • Nosokomiale Infektion
  • Keimübertragung
    • Welche Keime besiedeln Wunden?
  • Begriffsdefinitionen
    • Kontamination
    • Kolonisation
    • Kritische Kolonisation
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Wunddesinfektion
    • Bekämpfung der Keime
    • Antibiotika
    • Antiseptika
    • Wundreinigung und Wundantiseptik
    • Robert Koch Institut Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention
    • TRBA 250
    • Händehygiene
    • Verbandwechsel
  • Durchführung der Wundversorgung
  • Multiresistente Erreger
    • Übertragungswege
    • Therapie

Über den Dozenten

Gerhard Schröder
Gerhard Schröder gehört zu den renommiertesten Wundexperten Deutschlands. Vor 20 Jahren gründete er die Akademie für Wundversorgung, die er bis heute als Direktor leitet und in der er als Dozent Bildungsmaßnahmen »von Experten für Experten« anbietet. Gerhard Schröder ist Gründungsmitglied der ICW (Initiative Chronische Wunden) sowie Mitglied im Beirat der Initiative Chronische Wunden e.V. und in der Expertengruppe der ICW.

Im Jahr 2004 hat er das erste ICW-Curriculum ins Leben gerufen und mitentwickelt. Seit vielen Jahren führt er Qualifizierungen zum »Pflegeexperten Dekubitus« und zum »Pflegeexperten chronische Wunden« durch. Seine Konzepte sind so erfolgreich, dass sie auch mit Anerkennung durch das österreichische Krankenpflegegesetz in Wien zugelassen sind.

Weitere Videos durchstöbern



Jetzt 14 Tage kostenlos testen!